COMfortel 2600 IP - Probst electronic

probst electronic
teleprobst

AlarmanlagenEinbruchmeldeanlagenHomeautomationRauchwarnmelderRollladensteuerungenSteuerungstechnikVideotürsprechanlagenVideoüberwachungZutrittskontrolle

EDV HardwareComputerInternetNetzwerkSoftwareTelefonanlagen

Direkt zum Seiteninhalt
Neue Rufnummern -besser erreichbar
Zusätzliche Rufnummern für direkte Erreichbarkeit der Mitarbeiter 0 81 71 -42 88 58.0
Herausgegeben von WP - 3/4/2018
Rauchwarnmelderplicht
Seit 1. Januar gilt die Rauchwarnmelderpflicht in Bayern
Herausgegeben von - 1/1/2018
TÜV Zertifikat
TÜV zertifzierte Fachkarft für Rauchwarnmelder
Herausgegeben von - 31/1/2017

COMfortel 2600 IP

teleprobst > Telefonanlagen > Auerswald
COMfortel® 2600 IP
Das COMfortel 2600 IP kann sich nicht entscheiden: Ist es ein Systemtelefon für eine IP-TK-Anlage von Auerswald oder ein Standard-SIP-Telefon für eine Soft-PBX oder IP-Centrex-Lösung? Gut, dass es sich nicht entscheiden muss, denn als hybrides VoIP-Telefon passt es einfach immer.
Souveräne Kontrolle per klassischer Tastatur, Vierweg-Navigationstaste oder smartphone-like mit Touch-Display und ein vielfach in der Neigung verstellbares Gehäuse zeugen von großem Verständnis für praktische Belange.
Als VoIP-Telefon setzt das COMfortel 2600 IP noch andere Akzente: Das integrierte Telefonbuch bietet Platz für über 2.000 Einträge (!), und E-Mails, Kalender- und Kontaktdaten werden zuverlässig mit Ihren Daten in der Cloud synchronisiert (optional). Mittels VPN lässt sich das Telefon sogar an eine entfernte ITK-Anlage einbinden – als Heimarbeitsplatz, dem alle Funktionen der Anlage offen stehen. SIPS und SRTP sorgen für abhörsicheres Telefonieren übers Internet.
Die Anrufbeantworterfunktion wird durch Einstecken einer handelsüblichen SD-Karte aktiviert. Für den Anschluss eines Headsets verfügt das COMfortel 2600 IP über eine separate Schnittstelle mit Unterstützung für schnurlose DHSG-Geräte. So sind die Hände beim Telefonieren frei, und man kann sich während des Gespräches frei bewegen.
Die 15 Tasten mit mehrfarbigen LEDs lassen sich individuell für Belegt-, Ziel-, Anlagen- und SIP-Funktionen programmieren. Wem das noch nicht ausreicht, kann mit drei Tastenerweiterungsmodulen COMfortel Xtension300 insgesamt 105 Funktionstasten nutzen – ein willkommener Komfort für professionelles Arbeiten in der Telefonzentrale. Zusätzlich sind noch weitere Funktionen direkt im Display als Touch-Funktion frei programmierbar.
Eine seiner besten Eigenschaften ist übrigens das intelligente Energiespar-Management, das den Stromverbrauch in jeder Lebenslage gering hält.
Hybrides VoIP-Telefon - Standard-SIP- und IP-Systemtelefon, basierend auf AndroidTM, mit 4,3“ Touch-Farbdisplay und vorbereitetem Anrufbeantworter.
Begrenzt verfügbar
252.00 €(MwSt. Exkl.)
Hinzufügen
COMfortel Xtension300
Die Telefone COMfortel 2600 IP, COMfortel 2600, COMfortel 3200 und COMfortel 3600 IP können mit Tastenerweiterungsmodulen ausgebaut werden. Ergänzend zu den 15 Tasten im Grundgerät stehen dann 30, 60 oder 90 zusätzliche Funktionstasten zur Verfügung, die – abhängig vom Leistungsumfang des Telefons und der Anlage – in beliebiger Anordnung als Zielwahl-, Funktions-, Belegtlampen-, Wartefeld- und Linientasten programmiert werden können. Jede Taste hat 2 Ebenen, so dass insgesamt 210 Funktionen auf Tastendruck steuerbar sind.
Das Beistellmodul steht in den Farben schwarz und weiß zur Verfügung.
105.00 €(MwSt. Exkl.)
Hinzufügen
Ei 650
Rauchwarnmelder mit 10 Jahres Batterie
Sofort verfügbar
22.65 €(MwSt. Exkl.)
Hinzufügen
+49 81 71 - 42 88 58 0

+49 81 71 - 42 88 58 72 0

info[at]probst-electronic.de

probst electronic
Leitenstr. 30
D-82538 Geretsried
Copyright 2018  by .:PROKIS:.

Zurück zum Seiteninhalt