Querschnitt

Komplett Umstellung der EDV und TK

Erstellung eine neuen Netzwerke in CAT6 in strukturierter Verkabelung für EDV und Telefonie, integration eines neuen Servers und neuer Software im heißen Betrieb.
Die Hauptarbeiten wurden in zwei Abschnitten an zwei Wochenenden erledigt. 1 Wochenende - Netzwerkverkabelung, 2 Wochende - Server und Software.
Der Betriebsablauf war unter der Woche gewährleistet und konnte im vollen Umfang fortgeführt werden


Installation einer Telefonanlage

Installation einer neuen Telefonanlage in einem behördlichen Unternehmen südlich Münchens.
48 Teilnehmer und Faxserver. Die Umstellung erfolgte unterbrechungsfrei an einem Wocheende


Diskothek in Slovenien

1997 haben wir eine kleine Diskothek in Ptuj / Slovenien gebaut.
Die ganze Technik für Licht und Musik haben wir aus Deutschland exportiert und dann Vorort aufgebaut.
Für die Lichttechnik haben wir eigene Steuermatrixen und 0 -10V Powerswitche entwickelt.
Die Bauzeit hatte sich etwas in die Länge gezogen weil die örtlichen Vorleistungen zu spät erbracht wurden.
2007 feierte das "Maracuja Ptuj" sein 10 jähriges bestehen - mit unserer Technik die wir 10 Jahre zuvor eingebaut haben.


Kellnergeldbeutelbeleuchtung

ca. 1993 haben wir das CASHLIGHT entwickelt.
Ein Lichtmodul das man in den Kellnergeldbeutel einsetzen konnte.
Der besondere Gag war das "Kühlschrankprinzip" Tür auf -Licht an, Tür zu - Licht aus.
Bei dem Cashlight war es genauso. Geldbeutel auf -Licht an, Geldbeutel zu - Licht aus.
Damals haben wir schon die LED technik verwendet. Da es keine weißen LED´s gab,
haben wir ein Mischlicht aus roten und gelben LED´s erzeugt.

Insgesamt war das Cashlight jahrelang ein großer Erfolg in der Gastronomiewelt.
Zu unseren Kunden zählten unter anderm Coca-Cola Deutschland.


Rollladensteuerung über Telefon

Für einen Kunden haben wir ein Rollladenbussystem mit Telefonschnittstell entwickelt.
Aufgabenstellung war: Keine Schalter für die elektrischen rolladen an den Fenstern.
Die Idee war, das sowiso vorhande "Gigaset" und die anderen Telefone als Fernbedienung zu "mißbrauchen".
Die Rolladensteuerung ist eine Nebenstelle der Telefonanlage. Ruft man die Nebstelle "Rollladen" (55) an,
kann man durch Nachwahl der Rollladennummer den Rolladen mittels der *- Taste (Sonne)den Rolladen öffnen
bzw. durch drücken der #-Tatse (Gitter) den Rolladen schließen. Außerdem ist es möglich Gruppen zu bilden (Bsp. 99 = Alle).
Die Rolladenaktoren werden über einen RS485 Bus gesteuert. die Aktoren wie auch die Telefonschnittstelle ist eine Eigenentwicklung.
Die Steuerung haben wir im Jahre 1998 umgesetzt. Sie funktioniert heute noch.


Enwicklung von Trennrelais für Rollladenmotore

um mehrere Rolladenmotoren parallel zu steuern werden Trennrelais zur Entkopplung benötigt.
Als erstes haben wir das schon fast legendäre GM1-K entwickelt. Im Laufe der Zeit wurde es eine
ganze Trennrelais Familie. Mittlerweilen sind Trennrelais von Probst electronic tausendfach im Einsatz.


Umstellung Bayerische Lotto-Toto Annahmestellen

Bei der Umstellung auf das Onlinesystem der bayerischen Lotto-TotoAnnahmestellen habe wir über 2000 Annahmestellenbetreiber und Mitarbeiter für das Onlinesystem geschult.
Die Schulungsgruppen bestanden im Schnitt aus ca. 20 Teilnehmern gemischt von 18 jährigen bis 76 jährigen.Eine aufgabe die sehr viel Spass gemacht hat.


Außenliegende Telefonnebenstelle in der Ukraine

Für eine Münchner Rechtsanwaltskanzlei haben wir für das Büro in der Ukraine eine außenliegnde Telefonnebenstelle eingerichtet.
D.h. Der Anwalt in der Ukraine ist über eine Münchner Telefonnummer direkt erreichbar. Außgehende Gespräch nach Deutschland gehen ebenfalls über die Münchner Numnmer.
Ein etwas abenteuerlicher Auftrag, wenn man die Reise und den Aufenthalt in der Ukraine mit einbezieht.


Garten bewässern über Internet

Für einen Kunden, der öfter mit seiner Familie in Urlaub ist, haben wir eine Internetbasierende Haussteuerung gebaut.
Über einen Internetzugang kann der Kunde unter anderen sehen ob der Rasen trocken ist. Mit einem Klick auf den Button "Rasen sprengen"
kann er von Überall aus seine Gartenbewässerung einschalten. Aber natürlich auch noch ander Dinge wie Rolläden steuern, Anwesenheit simulieren usw.


Soundsystem für Solarium

Eine Eigenentwicklung für einen Sonnenstudiobetreiber.
In jeder Kabine hat der Kunde die Möglichkeit aus 6 verschieden Musikprogrammen zu wählen
und auch die Lautstärke einzustellen. Als Musikquellen dienen CD ROM Geräte die in einem Tower eingebaut sind.
Der Kunde hat die Möglichkeit sich seine Lieblings-CD abspielen zu lassen.
Das Masterboard mit Audiokreuzschiene sowie die Kabinieneinheiten sind in unserm Haus entwickelt und produziert worden


(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken